De Marrekrite – Kostenlose Liegeplätze in Friesland / Niederlande

11 Apr

De Marrekrite

Die Stiftung „De Marrekrite“ ist eine Initiative der Provinz Friesland in Zusammenarbeit mit 19 friesischen Gemeinden. Sie betreibt mittlerweile mehr als 5000 kostenlose Liegeplätze über die gesamte Provinz Friesland verteilt. Die Liegeplätze befinden sich meist an sehr ruhigen und abgelegen Orten mitten in der wunderschönen Natur und bieten somit eine tolle Alternative zu den meist überfüllten Yachthäfen.

Liegeplätze finden

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Übersicht der Liegeplätze zu erhalten:

  • Alle Smartphone- und Tablet-Besitzer können sich die gleichnamige App für Android und iOS Geräte herunterladen
  • Auf der Webseite der Provinz Friesland gibt es eine interaktive Karte, auf der sich zudem auch weitere Informationen, wie z.B. Slipanlagen, Badestellen und Brückenhöhen, einblenden lassen
  • Die interaktive Karte auf der Webseite von De Marrekrite befindet sich zur Zeit noch im Aufbau, jedoch wird das Kartenmaterial im PDF-Format zum Download angeboten.

Regeln

Natürlich gibt es auch ein paar Spielregeln, an die sich jeder halten muss:

  • Die maximale Aufenthaltsdauer an einem Liegeplatz beträgt drei Tage
  • Abfälle sind in die dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen
  • Lagerfeuer sind nicht gestattet
  • Vermeidet Lärm durch laute Musikanlagen, Generatoren oder andere Geräte
  • Bäume und Sträucher dürfen nicht beschnitten oder gefällt werden
  • Betreten nicht die angrenzenden Privatgrundstücke der ansässigen Landwirte
  • Im Bereich der Liegeplätze darf nicht schnell gefahren werden. Um die Ufer zu schonen und andere Boote nicht zu stören, ist Wellenschlag ist zu vermeiden
  • Hunde gehören an die Leine und deren Kot muss eingesammelt und in den Abfallbehältern entsorgt werden.
  • Zelten ist nicht an allen Liegeplätzen gestattet. Plätze an denen das Campen nicht gestattet ist, sind durch ein durchgestrichenes Zelt-Symbol gekennzeichnet. Eine Liste aller Plätze an denen mal zelten darf, findet ihr hier

De Marrekrite unterstützen

Der Aufbau und die Pflege einer solch großen Anzahl von Liegeplätzen kostet viel Geld und Zeit.

Daher unterstützt bitte die Stiftung, indem ihr jedes Jahr den „De Marrekrite Wimpel“ kauft. Dieser kostet zur Zeit (Stand 2017) zwischen 16,50€ und 26,50€, das entspricht je nach Bootslänge und Crew in etwa einer Übernachtung im Hafen und ist somit mehr als fair! Alternativ sind die Wimpel auch vor Ort beim VVV (Touristenverband) verfügbar.

Die Stiftung wird von vielen freiwilligen Helfern unterstützt. Auch ihr könnt einen Beitrag leisten, indem ihr die Plätze sauber haltet und falls ihr mal Lust und Zeit habt, z.B. den Steg vom Vogelkot befreit oder den Müll anderer einsammelt.

Service

Von Juni bis September (Donnerstag bis Sonntag, 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) werden die großen Anlegestellen von einem „Vuilwaterboot“ angefahren, zu deutsch „Abwasserboot“, welches bei Bedarf kostenlos die Fäkalientanks abpumpt. Die Position des Bootes kann über die App, oder unter 06-10 35 75 02 abgefragt werden.

Die meisten Plätze verfügen über Abfallbehältern die regelmäßig geleert werden.

Wichtiger Hinweis

Die Liegeplätze verfügen nicht über Sanitären Einrichtungen, sowie Strom und Wasseranschlüsse!